Lederhose Eisbach

Pflegehinweis:
Nicht waschen! Durch das Tragen erhält die Lederhose erst ihre besondere Patina.
Falls doch eine Reinigung unumgänglich sein sollte, geben wir auf unserem Blog wertvolle Tips Rund um die Reinigung der Lederhose.
Obermaterial: 100% Neuseeländer Hirschleder

array(4) { ["instock"]=> bool(true) ["articleID"]=> int(113) ["type"]=> int(2) ["template"]=> string(26) "article_config_picture.tpl" }

Größe

849,00 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mehr Qualität kombiniert mit Tradition geht nicht! Das besonders feine und weiche... mehr
Produktinformationen "Lederhose Eisbach"

Mehr Qualität kombiniert mit Tradition geht nicht!

Das besonders feine und weiche Rothirschleder stammt aufgrund der verletzungsfreieren Qualitäten aus Neuseeland.
In einem sehr aufwendigen Prozess der sehr viel Erfahrung des Gerbers verlangt, wurde das feine Leder in der Gerberei Eierding sämisch gegerbt.
Sämischgegerbtes Leder ist atmungsaktiv, temperaturausgleichend (im Winter warm und im Sommer kühl), langlebig und erhält durch das Tragen eine besonders schöne Patina.

Damit die Lederhose noch nach Jahren schön und formbeständig ist, werden besonders beanspruchte Stellen innen mit Besatzleder verstärkt.

Die Hose ist mit einer klassisch zartgrünen Handstickerei verziert. Die Stickerei wird nur angestochen um die bestickten Felder reliefartig aufwölben.

Für den besonderen used look wurde die Hose nicht veredelt und naturbelassen. Dies sieht man vor allem an den echten Mückenstichen. Jede Hose ist somit ganz individuell.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal von aufwändig verarbeiteten und handgearbeiteten Lederhosen ist auch die Säcklernaht. Bei dieser Naht werden die Lederkanten nach außen sichtbar, als gelbe Naht, zusammengenäht und zusätzlich helle Lederstreifen zwischen die Lederkanten gelegt.

Die Lederhose ist traditionell knielang und wird umgangssprachlich auch „Kurze“ genannt.

Hinweis: Die Lederhose muss besonders eng gekauft werden! Mindestens eine Größe kleiner.
Das Hirschleder dehnt sich mit der Zeit sehr stark aus.

Herkunft der Knöpfe:
Horndrechslerei Steiermark (Hirschhorn)

Gerberei: Eierding

Zuletzt angesehen