Shooting Time is Coffee Time!

Bevor es mit dem Shooting los geht, gibt es erst einmal eine Runde Kaffee für alle zum Wachwerden.

Das war auch bitter nötig, denn nachdem die letzten Tage schon einiges Los war, ging es für uns heute wieder ins Fotostudio.

Denn für unseren Trachten Online Shop, das Lookbook und die Presse benötigen wir nicht nur die schönen Fotos der Trachtenkollektion an den Models, sondern auch die Dirndl „freigestellt“.

Das heißt, auf der Büste fotografiert damit man auch die kleinsten Details erkennen kann.

Wir hatten einige Dirndl zum fotografieren und wussten genau: Unsere Detailverliebtheit sowie unser Qualitätsanspruch lassen uns hier immer wieder gerne Überstunden machen.

Aber was sollen wir sagen, wir lieben unsere Dirndl einfach und wollen dass diese bestmöglich in Szene gesetzt werden.

Somit starteten wir in das 10 Stunden Shooting mit Nadel, Klebeband und Watte.

Das hört sich im ersten Moment vielleicht etwas seltsam an, sind aber unverzichtbare Helfer beim Freisteller fotografieren.

Damit die Dirndlschürze mit dem Rock perfekt abschließt und die Dirndl knitterfrei auf der Büste liegen muss etwas getrickst werden. Das Shootinglicht ist erbarmungslos und findet jede Bügelfalte!

Und somit hatten wir immer wieder den selben Ablauf: Aufbügeln, aufziehen, korrigieren. Und noch mehr Kaffee :-)

Tags: Style , Fashion